Spinnerei e.V.

Mittelmeer Monologe

Zur letzten Veranstaltung im Rahmen unseres LAP Projektes in diesem Jahr laden wir das neue Stück von Michal Ruf in das transit nach Chemnitz ein. Die Mittelmeer-Monologe erzählen von Menschen, die den riskanten Weg über das Mittelmeer auf sich nehmen, in der Hoffnung, in Europa in Sicherheit leben zu können – von libyschen Küstenwachen, italienischen Seenotrettungsstellen und deutschen Behörden, die dies verhindern und von Aktivist*innen, die dem Sterben auf dem Mittelmeer etwas entgegen setzen.

Diese Aktivist*innen überzeugen als Ehrenamtliche beim Alarmphone die Küstenwachen davon, Menschen in Seenot zu retten oder lernen auf der Seawatch, Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren – kurzum sie tun das eigentlich Selbstverständlichste, was aber im Jahr 2019 alles andere als selbstverständlich ist: menschliches Leben zu retten!

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

19.12.19 - Datum
19:00 Uhr - Einlass
19:30 Uhr - Beginn des Theaterstücks